Unser Stadion Mühlbachaue ...

Spielbericht: "Alte Herren" verlieren Freundschaftsspiel gg. TSV Stadecken-Elsheim

Spielbericht: "Alte Herren" verlieren Freundschaftsspiel gg. TSV Stadecken-Elsheim

3 Gegentore - 2 Mann verletzt - 1 neue Erkenntnis

Am Mittwoch Abend das Heimspiel gegen den TSV Stadecken-Elsheim, um 19:30 Uhr auf dem Rasenplatz. 

Wir hatten einen guten Kader mit 13 Mann und eigentlich die besten Voraussetzungen für einen tollen Fussballabend. Unser Gegner dachte das allerdings auch und so war der TSV von Anfang an sehr bissig und läuferisch voll da. Die ersten 15 Minuten waren recht ausgeglichen und wir hatten die zwingenderen Aktionen nach Vorne, ohne aber gefährlich vors Tor zu kommen. Der TSV hatte dafür immer wieder, dank einfachen Abspielfehlern von uns, Kontermöglichkeiten, die aber nicht zielstrebig zu Ende gespielt wurden. In der 15 Spielminute gab es nach einem Konter Eckball für den TSV und prompt fiel das 0:1. Ein sehr unglückliches unverschuldetes Eigentor von Stefan. Der Ball segelte nach Kopfballverlängerung durch den 16er. Ein TSVler schießt aus spitzen Winkel an den Pfosten und von da knallt der Ball von Stefans Beine ins Tor. Das Tor war einfach Pech. Die Köpfe blieben deshalb oben, denn wir waren nicht schlechter und hatten durchaus die Chancen um auszugleichen.

Kurz darauf verletzt sich dann Christian und musste raus. Dann machen wir das 1:1 nach Vorarbeit von Stefan - Marco stand allerdings im Abseits. Es blieb beim 0:1. Dann hatte Mike noch ne gute Chance - mit einem Drehschuss aufs Tor - doch der Keeper stand richtig. Kurz danach war dann die erste Hälfte rum.

Wir waren optimistisch die Partie noch zu drehen, auch wenn der Gegner läuferisch richtig stark war. Die zweite Halbzeit begann wie die Erste aufgehört hat - mit einer weiteren Verletzung, Sebastian musste raus. Unser dynamisches Ü32 Mittelfeld war ab jetzt Geschichte. Jetzt mussten wir umstellen und in dieser Phase erspielte sich der TSV durch eine tolle Kombination eine Chance und schloss diese zum 0:2 ab. Das war sehr unglücklich und die Truppe machte weiter. Wir hatten immer wieder Chancen zum Anschlusstreffer - leider nicht richtig zwingend oder gefährlich. Wir steckten trotzdem nicht auf - klasse Jungs. Dann nach einer Flanke von links fiel noch das 0:3 und das bezahlte der Torschütze leider mit einer Knieverletzung, nachdem er mit unserem Keeper JP zusammenprallte. Das Spiel war dann mittlerweile recht fahrig und auch mal ruppig, allerdings ohne Gefahr zu laufen zu kippen -  es blieb fair. Am Schluss hatten wir noch eine tolle Chance von Stefan, doch der Keeper hatte leichtes Spiel mit seinem Kopfball. JP hielt das Ergebnis dann noch zweimal fest - guter Einstand als Keeper trotz den 3 Gegentoren.

Dann waren die 70 Minuten vorbei und wir hatten letztendlich verdient verloren. In der zweiten Halbzeit hatten wir nicht mehr wirklich die spielerischen Mittel um das Spiel noch zu drehen.

Erkenntnis des Abends: Wir gewinnen zusammen und wir verlieren ZUSAMMEN - die Einstellung hat gestimmt und somit kann jeder erhobenen Hauptes ins WE gehen.

Teamchef Mr. Maikel

 

Die - noch gut gefüllte - Ersatzbank und zahlreichen Fans der Alten Herren - Vielen Dank für die Unterstützung

Zuschauerzahl: 6