Der "FSV" hat jetzt auch einen Kunstrasen!!!

FSV stellt sich für die Saison 2020/2021 auf

FSV stellt sich für die Saison 2020/2021 auf

FSV verlängert mit Winsi und präsentiert ersten Überraschungsneuzugang

 

Der FSV 1946 Saulheim ist glücklich und stolz die Vertragsverlängerung mit unserem Cheftrainer der ersten Mannschaft Sascha Winsi für die kommende Saison bekannt zu geben.

 

Bereits frühzeitig wurde Sascha signalisiert, dass man den gemeinsamen Weg weiter gehen will.

 

Dazu der sportliche Leiter Wolfgang Falduzzi: „Sascha ist ein ganz wichtiger Baustein beim FSV. Dazu gelang es ihm im Sommer die vielen neuen Spieler ins Team zu integrieren und mit den etablierten Spielern zu einer starken Mannschaft zu formen. Auch das Verhältnis zwischen der Mannschaft und Sascha ist sehr gut und absolut intakt. Sportlich und menschlich passt das einfach.“

Sascha Winsi hat die Mannschaft vor zwei Jahren in der Winterpause auf einem Abstiegsplatz übernommen und zum sicheren Klassenerhalt geführt. Mit seinem Trainerstab, dem noch Tim Vollhardt und Rudi Schmitt angehören, führte er die Mannschaft ins Tabellenmittelfeld. Danke alle Beteiligten für die bisher sehr gute Arbeit.   

 

Im Namen des Vorstands bedankt sich der Präsident Mirko Pleic bei Sascha für die Vertragsverlängerung: „Wir haben Sascha früh signalisiert, dass wir um ihn kämpfen und mit ihm verlängern wollen. Sascha ist für uns die Wunschlösung, da er zu einem die Werte des Vereins verinnerlicht und vorlebt und zum anderen sportlich, mit seinem Team, der Mannschaft und dem sportlichen Leiter, einfach einen tollen Job macht. Wir wissen, was wir an Sascha haben und  Sascha weiß sicher auch zu schätzen, was er an uns hat. Saulheim ist anders. Unser Weg und unsere Philosophie ist komplett anders als bei vielen Vereinen die ähnlichen sportlichen Erfolg haben oder sich in ähnlichen Regionen befinden. Aber mit den richtigen Leuten, ist das genau der richtige und vor allem nachhaltig erfolgreichere Weg.“

Als Dank für die Vertragsverlängerung bekommt Sascha noch ein kleines Geschenk in Form der ersten Neuverpflichtung für die kommende Saison:

 

Es ist uns gelungen Manuel Helmlinger zurück ins Stadion Mühlbachaue zu lotsen!!! Manu is Back!

 

Manuel spielt aktuell beim Spitzenreiter der Verbandsliga Alemania Waldalgesheim. Er ist dort spielender Co-Trainer. In gleicher Funktion führte er in der Vergangenheit RWO Alzey aus der Landesliga in die Verbandsliga.

Manuel wird als spielender Co-Trainer beim FSV mitwirken und das Bezirksliga Trainerteam  + Mannschaft verstärken und unseren jungen, talentierten Spielern auf dem Feld gut tun.  

 

Beim FSV war Manuel bereits zwei Jahre als Trainer aktiv, ein Jahr davon im Team mit Oliver Schmitt. Oliver Schmitt hatte sich bereits zuvor für die Rückrunde dem FSV als Spieler angeschlossen. Somit hat es der Verein geschafft, diese beiden verdienten ehemaligen Trainer  und Spieler wieder in unserem Team zu haben. Wir haben uns immer über die Erfolge unserer Jungs in der Fremde gefreut (außer bei Spielen gegen uns), wir sind glücklich und stolz auf unsere Rückkehrer und diese Verbundenheit mit unserem FSV!

 

Ein Statement unseres Sportlichen Leiters Wolfgang Falduzzi: „Manuel war sehr gefragt auf dem Spieler- und Trainermarkt. Das uns dieser Transfer, mit diesem tollen Menschen und Sportler gelungen ist, macht uns sehr, sehr glücklich. Die Konkurrenz war sehr hart, so hatte Manuel einige Angebote von Mannschaften aus höheren Ligen, aber er hat ein großes FSV Herz. Sascha Winsi an der Spitze und Manuel Helmlinger als Co-Trainer im Trainerteam, in Kombination mit unseren aktuellen Spielern, die wir gerne alle halten möchten, versprechen eine spannende kommende Saison.“

 

Der Kontakt zu Manu ist seitens der Mannschaft, des FSV Umfeldes und des Vorstands nie abgerissen. Manu pflegt bis heute Freundschaften zu unseren Spielern, zu unseren FSV Partnern und zum Vorstand. Wir freuen uns, das wir mit unseren FSV Stärken, Zusammenhalt und Menschlichkeit, Manu überzeugen konnten zu uns zu kommen. Danke Manu!

 

Wir werden in der nächsten Zeit über die weiteren Trainerbesetzungen im Leistungsbereich zur kommenden Saison informieren.

 

Nur der FSV -  hat die besten Trainer Rheinhessens in seinem Team! ;-)